Kinoplakat

Spielplan

  • Ahaus

    am 09.09.2013
    Cinema

  • Berlin

    ab 05.09.2013
    CinemaxX Potsdamer Platz

  • Bielefeld

    am 05.09. + 09.09.2013
    CineStar

  • Bonn

    am 15.09.2013
    Rex

  • Bottrop

    am 12.09. - 13.09.2013
    Filmforum der Volkshochschule

  • Chemnitz

    am 05.09. - 09.09.2013
    CineStar am Roten Turm

  • Dortmund

    am 02.09.2013
    CineStar
    Premiere mit Gästen

    ab 05.09.2013
    CineStar

  • Eselpamp

    am 11.09.2013
    Lichtburg

  • Hagen

    am 05.09. + 09.09.2013
    CineStar

  • Iserlohn

    am 05.09. + 09.09.2013
    CineStar

  • Köln

    ab 05.09.2013
    Filmpalette
    Am 05.09., Klaus Martens zu Gast

  • Lemförde

    am 16.09.2013
    Lichtburg

  • Lünen

    am 05.09. - 07.09.2013
    Cineworld

  • Marburg

    ab 05.09.2013
    Filmkunsttheater

  • Münster

    am 09.09.2013
    Cineplex

  • Nürnberg

    am 16.09.2013
    Casablanca

  • Oberhausen

    am 08.09. + 15.09.2013
    Kino im Walzenlager

  • Tübingen

    ab 19.09.2013
    Arsenal

  • Zella-Mehlis

    am 05.09. - 11.09.2013
    Kino in der Schauburg

DVD

DVD Release: 4. Okt 2013
Price: 14,90 €
available

WIR DIE WAND

Ein Film von Klaus Martens

  • Film

    Deutschland 2013

    Type: documentary

    Cast:

    Crew:

    AutorKlaus Martens
    KameraFrank Hlawitschka
    Benedikt Ahrens
    René Begas
    Jürgen Behrens
    Ulrike van Beveren
    Frank Dunski
    Jörg Fenske
    Roland Hanka
    Christoph Hößler
    Roland Körffer
    Haris Krek
    Steffen Kress
    Christian Neher
    Norbert Nienstedt
    Jens Nolte
    Dirk Stabenow
    Frederik Walker
    Olaf Wildenhaus
    TonJulia Bichel
    André Günther
    Jacek Grütz
    Julia Hübner
    Moritz Jägel
    Sabine Jankowski
    Andreas Käß
    Samuel Kunz
    Sebastian Lessner
    Stephan de Leuw
    Jessika Nosek
    Rolf Skukies
    Ben Steinhausen
    Uwe Swenne
    Johannes Weiß
    Robert Zyluk
    SchnittOlaf Strecker
    TonmischungMarcus Heimeshoff
    FarbgfestaltungWolfgang Engels
    Bild- und DrahtlostechnikUdo Schilz
    Grafik-DesignWieslaw Prus
    RedaktionSonia Seymour Mikich
    HerstellungsleitungAlexander Hack
    ProduktionsleitungAlex Greinert
    ReporterDirk Bitzer
    Randi Crott
    Jochen Lachmuth
    Jochen Leufgens
    Redaktionelle MitarbeitJan Henrick Gruszecki
    Sandra Gesch
    AufnahmeleitungSebastian Fünder
    Lea Robescu
  • Material

    PressbookDownload
    Cinema Artwork
    DVD Artwork
    Trailer Preview


    Bilder











    Trailers
    EPK
    1. Cinema

      Kinostart 5. September 2013
      FSK6
      Runtime90 Min.
      TechSpecsdigital, 1:1.85, 25 fps
      Spielplan
      AhausCinemaam 09.09.2013
      BerlinCinemaxX Potsdamer Platzab 05.09.2013
      BielefeldCineStaram 05.09. + 09.09.2013
      BonnRexam 15.09.2013
      BottropFilmforum der Volkshochschuleam 12.09. - 13.09.2013
      ChemnitzCineStar am Roten Turmam 05.09. - 09.09.2013
      DortmundCineStaram 02.09.2013Premiere mit Gästen
      DortmundCineStarab 05.09.2013
      EselpampLichtburgam 11.09.2013
      HagenCineStaram 05.09. + 09.09.2013
      IserlohnCineStaram 05.09. + 09.09.2013
      KölnFilmpaletteab 05.09.2013Am 05.09., Klaus Martens zu Gast
      LemfördeLichtburgam 16.09.2013
      LünenCineworldam 05.09. - 07.09.2013
      MarburgFilmkunsttheaterab 05.09.2013
      MünsterCineplexam 09.09.2013
      NürnbergCasablancaam 16.09.2013
      OberhausenKino im Walzenlageram 08.09. + 15.09.2013
      TübingenArsenalab 19.09.2013
      Zella-MehlisKino in der Schauburgam 05.09. - 11.09.2013
      Synopsis

      90 Minuten, eine Tribüne, 25.000 Fußballfans: Der Dokumentarfilm „WIR DIE WAND“ zeigt, was während eines Heimspiels auf Europas größter Stehplatztribüne im Stadion von Borussia Dortmund abgeht. 25.000 Menschen – das entspricht der Einwohnerzahl einer Stadt wie Olpe – kommen auf einer einzigen Tribüne zusammen. Für einen Fußballnachmittag werden sie zu einem geschlossenen und zugleich zerbrechlichen sozialen Gefüge. Eine Gemeinschaft, die sich nach dem Abpfiff auflöst, um sich 14 Tage später wieder für ein paar Stunden neu zu bilden. WDR-Autor Klaus Martens und sein Team haben elf BVB-Fans begleitet: Von dem Zeitpunkt, an dem sie ihren Platz in der „gelben Wand“ einnehmen bis kurz nach dem Schlusspfiff. Entstanden sind filmische Impressionen mit einer ungewöhnlichen Dichte zum Geschehen und der Dramatik auf der Tribüne, wie sie bisher noch nie in einem Fußballstadion gedreht wurden. „WIR DIE WAND“ ist eine Art moderner Heimatfilm, der von der Nähe zu seinen Protagonisten und ihren Geschichten lebt: Da ist zum Beispiel die 70-jährige Karin, die vor zehn Jahren Opfer eines Raubüberfalls wurde und erst nach langer Zeit im Rollstuhl wieder auf ihrer „heiß geliebten Süd“ steht. Oder Mathias, der 32-jährige Uni-Professor, den seine Studenten nicht wiedererkennen werden, wenn er die rote Karte für einen Gegenspieler fordert. In der Wand steht auch die 21-jährige Prostituierte Anna Kathrin, die im schwarz-gelb gestrichenen Bordell arbeitet. „Bei Heimspielen“, sagt sie, „ist bei uns ohnehin nichts los, weil die potentiellen Freier ja im Stadion sind“. Der 59-jährige Heinz, der als Bergmann in Frührente gehen musste, ist „der Papa vom Block 81“ und vergleicht die Solidarität auf der Südtribüne mit der Kameradschaft unter Tage. Auf dem Vorsängerpodest steht Ultras-Mitglied Olli. Mit seinem Megafon hat er es sprichwörtlich in der Hand, wie die Stimmung unter den 25.000 in der Wand ist. Christian (29) gehört zum schwul-lesbischen Fanclub „Rainbow Borussen“ und weiß, dass Homophobie in den Stadien immer noch eine große Rolle spielt. Mit dabei ist auch der 29-Jährige Fabian, genannt Borsti. Er hat seit über elf Jahren kein einziges BVB-Spiel verpasst – egal ob in Dortmund oder auswärts. Sein Berufsleben hat er vollständig seinem Verein angepasst. Entstanden ist die WDR-Eigenproduktion während des Bundesligaspiels Dortmund gegen Mainz am 20. April 2013.16 Kameras waren an diesem Nachmittag ausschließlich auf die „Wand“ und die Menschen in ihr gerichtet.

      Additional
    2. DVD

      Release 4 Oktober 2013
      Price14,90 €
      Statusavailable
      FSK6
      Synopsis25.000 Menschen kommen bei einem Heimspiel des BVB »auf der Süd« zusammen. Es ist die größte Stehplatztribüne Europas: Die gelbe Wand. Für einen Nachmittag, alle 14 Tage, werden die Fans auf der Tribüne zu einem geschlossenen wie zerbrechlichen sozialen Gefüge. Eine einzigartige Gemeinschaft, die sich nach dem Abpfiff auflöst, um beim nächsten Heimspiel neu zu entstehen. Der Film begleitet elf BVB-Fans beim Bundesligaspiel Dortmund gegen Mainz am 20. April 2013 von dem Zeitpunkt, an dem sie ihren Platz in der »gelben Wand« einnehmen bis kurz nach dem Schlusspfiff. 16 Kameras waren an diesem Nachmittag ausschließlich auf die Südtribüne und die Menschen auf ihr gerichtet – eine Perspektive, aus der ein Fußballspiel noch nie gedreht wurde…
      Press quotes
      ExtrasZwei Bonusclips: »Frau Weidenfeller verpasst das Tor« und »Der Parkplatzwächter in der Tiefgarage unter der Südtribüne«, Trailer
      LanguageDeutsch
      Subtitles
      RuntimeMain90 Min.
      RuntimeExtras-
      PackageTypesb
      LabelGood Movies
      DistributorIndigo
      OrderNrDV 983018
      EAN4047179830188