Kinoplakat

Spielplan

  • Berlin

    ab 25.06.2015
    Brotfabrik

    03. + 04.07.2015
    City Wedding
    am 3.7. mit Hauptdarstellerin

    ab 25.06.2015
    fsk

  • Bochum

    26. + 27.06.2015
    Endstation

  • Dortmund

    06.08. - 12.08.2015
    SweetSixteen
    am 6.8. mit Regisseuren

  • Duisburg

    23.06.2015
    Filmforum
    Premiere

    ab 25.06.2015
    Filmforum

  • Düsseldorf

    ab 25.06.2015
    Metropol
    am 26.6. mit Regisseuren und Darsteller Alexander Steindorf

  • Essen

    ab 25.06.2015
    Galerie Cinema

  • Frankfurt

    ab 25.06.2015
    Mal Seh'n

  • Hannover

    ab 25.06.2015
    Kino im Künstlerhaus

  • Kiel

    08. + 09.09.2015
    Traum-Kino

  • Köln

    ab 25.06.2015
    Filmpalette
    am 25.6. mit Regisseuren und Hauptdarstellerin

  • Mannheim

    17.09. - 23.09.2015
    Cinema Quadrat

  • Mülheim

    ab 25.06.2015
    Rio
    am 29.6. mit Regisseuren und Schauspielern

  • München

    01. + 02.08., 08. + 09.08.2015
    Werkstatt Kino

  • Münster

    15.11.2015
    Cinema
    3. NRW-Kinotag, Filmemacher zu Gast

  • Soest

    ab 25.06.2015
    Universum
    am 27.6. mit Regisseuren

DVD

DVD Release: 26. Aug 2016
Price:
available

Das fehlende Grau

Ein Film von Nadine Heinze und Marc Dietschreit

  • Film

    Deutschland 2014

    Type: feature

    Cast:

    Sina Ebell
    Rupert J. Seidl
    Albert Bork
    Alexander Steindorf
    Carlota Luciani-Frieros
    Ralf Richter
    Josef Götz
    Martina Mann
    Barbara Schmidt
    Detlef Zwitzers
    Frank Weth
    Ernst Drouven
    Paul Clausen
    Anna Kurella
    Sylvia Schmeling
    Monika Jansen

    Crew:

    Drehbuch und RegieNadine Heinze und Marc Dietschreit
    ProduzentMarkus Brinkmann
    ProduktionB8 Filmproduktion, Markus Brinkmann
    Associated ProducerDetlef Linden, Claudio Luciani
    BildgestaltungConrad Lobst, BvK
    MontageAndrea Schumacher
    Zusätzliche MontageSebastian Bonde
    KompositionMatti Thölert und Bertolt Pohl
    MusiksupervisorStefan Broedner
    KameraassistenzEsther Strehlow
    TonAlexander Hamacher, Constantin Bömers, Klaus Steffen
    TonassistenzGregor Mellmann, Konstantin Dümpe, Maria Maravich
    LichtBenjamin Hirlinger, Klaus Peter Venn
    Postproduction ConsultantSebastian Bonde
    SchnittassistenzDaniel Scheimberg, Leonid Lemburg
    ProduktionsassistenzEdith Weiss, Helena Lischka, Raul Bautista, Stephan Becke
    Sound EditorThomas Supke
    Trainee SoundeditorJonas Thoma
    SounddesignOliver Rduch
    TonmischungTresohr Studios
    MischtonmeisterCarsten Wrede
    Lichtbestimmung / DCPHeadquarter, Andreas Fröhlich
    ColoristJan van Diermen
    GrafikCharlotte Dachroth und Kathrin Scheidt
    TiteldesignLeonid Lemburg
    FahrerManfred Rohlmann
    Stunt CoordinationStuntteam Michael Mohr, Jürgen Klein
    BaubühneMarkus Willemsen
    Gefördert durchFilm- und Medienstiftung NRW
  • Material

    PressbookDownload
    Cinema Artwork
    DVD Artwork
    Trailer Preview


    Bilder
    Trailers
    EPK
    1. Cinema

      Kinostart25. Juni 2015
      FSK12
      Runtime80 Min.
      TechSpecs
      Spielplan
      BerlinBrotfabrikab 25.06.2015
      BerlinCity Wedding03. + 04.07.2015am 3.7. mit Hauptdarstellerin
      Berlinfskab 25.06.2015
      BochumEndstation26. + 27.06.2015
      DortmundSweetSixteen06.08. - 12.08.2015am 6.8. mit Regisseuren
      DuisburgFilmforum23.06.2015Premiere
      DuisburgFilmforumab 25.06.2015
      DüsseldorfMetropolab 25.06.2015am 26.6. mit Regisseuren und Darsteller Alexander Steindorf
      EssenGalerie Cinemaab 25.06.2015
      FrankfurtMal Seh'nab 25.06.2015
      HannoverKino im Künstlerhausab 25.06.2015
      KielTraum-Kino08. + 09.09.2015
      KölnFilmpaletteab 25.06.2015am 25.6. mit Regisseuren und Hauptdarstellerin
      MannheimCinema Quadrat17.09. - 23.09.2015
      MülheimRioab 25.06.2015am 29.6. mit Regisseuren und Schauspielern
      MünchenWerkstatt Kino01. + 02.08., 08. + 09.08.2015
      MünsterCinema15.11.20153. NRW-Kinotag, Filmemacher zu Gast
      SoestUniversumab 25.06.2015am 27.6. mit Regisseuren
      Synopsis

      DAS FEHLENDE GRAU ist die Momentaufnahme einer irrlichtgleichen Persönlichkeit mit Träumen in schwarz und weiß, unfähig zu Nähe und süchtig nach Eskalation in der Hoffnung auf Erlösung und Befreiung. Im Mittelpunkt von DAS FEHLENDE GRAU steht eine junge Frau, der die Männer auf verschiedene Arten verfallen. Aufmerksamkeit zu erregen, fällt ihr leicht. Mal laut und schrill, mal kindlich und leise pendelt sie zwischen den Extremen. Sie versetzt ihre Umgebung in einem Moment in Anziehung, um sie im nächsten abzustoßen. Dabei ist sie sich selbst fremd, zu Gast in ihrer eigenen Existenz. Auf ihren atemlosen Streifzügen durch die nächtliche Stadt verdichten sich die Schicksale. Begegnungen voller Widersprüche verwandeln sich in Momente ungewollter Nähe. Sie folgt Männern nach Hause oder ins Hotel, provoziert und gibt sich doch im entscheidenden Moment unnahbar. Sie sucht die Sollbruchstellen in den angeschlagenen Persönlichkeiten ihrer Gegenüber, verwendet deren Wünsche und Sehnsüchte gegen sie. Ein perfides Spiel um Kontrolle und deren Verlust beginnt. Im Strudel zwischen Anziehung und Ablehnung verschwimmen die Grenzen zwischen Opfern und Tätern. Eine ungebremste Fahrt in eine emotionale Einbahnstrasse. Sie treibt ihre Gegenüber in die Enge und bringt sich selbst zunehmend in Gefahr. Erst als sich ihre eigene Kindlichkeit im Blick eines kleinen Mädchens spiegelt, gerät Etwas aus den Fugen.

      Additional
    2. DVD

      Release26 August 2016
      Price
      Statusavailable
      FSK12
      SynopsisIm Mittelpunkt des Films steht eine junge Frau, der die Männer auf verschiedene Arten verfallen. Aufmerksamkeit zu erregen, fällt ihr leicht. Mal laut und schrill, mal kindlich und leise pendelt sie zwischen den Extremen. Dabei ist sie sich selbst fremd, zu Gast in ihrer eigenen Existenz. Auf ihren atemlosen Streifzügen durch die nächtliche Stadt verdichten sich die Schicksale. Begegnungen voller Widersprüche verwandeln sich in Momente ungewollter Nähe. Sie folgt Männern nach Hause oder ins Hotel, provoziert und gibt sich doch im entscheidenden Moment unnahbar. Sie sucht die Sollbruchstellen in den angeschlagenen Persönlichkeiten ihrer Gegenüber, verwendet deren Wünsche und Sehnsüchte gegen sie. Ein perfides Spiel um Kontrolle beginnt. Im Strudel zwischen Anziehung und Ablehnung verschwimmen die Grenzen zwischen Opfern und Tätern. Eine ungebremste Fahrt in eine emotionale Einbahnstraße. Sie treibt ihre Gegenüber in die Enge und bringt sich selbst zunehmend in Gefahr.
      Press quotes
      Extras
      LanguageDeutsch
      SubtitlesEnglisch
      RuntimeMain80 Min.
      RuntimeExtras-
      PackageTypesb
      LabelGood Movies
      DistributorIndigo
      OrderNrDV 128878
      EAN4015698006117